05379 8213
Link verschicken   Drucken
 

2014 Altes Land

Am Samstag, 26. April, pünktlich um 7:00 Uhr startete der Bus bei bestem Reisewetter vom Sängerheim in Gifhorn in Richtung Norden. Gemäß einer alten Tradition lud der Festausschuss unterwegs zum mitgebrachten Frühstück ein. So manches vier Sterne Hotel würde neidisch bei dem reichhaltigen Buffet, welches das Serviceteam des Chores in wenigen Minuten zauberte. Über Finkenwerder, am Airbus-Fabrikgelände vorbei, erreichten wir gestärkt und fröhlich - es wurde auch Sekt zum Frühstück gereicht - den Obsthof Matthies im Alten Land.

 

HC im Alten LandFamilie Matthies, die in der vierten Generation den Obsthof bewirtschaftet, begrüßte die Gäste und lud zunächst zu einem Rundgang im eigenen Hofladen ein. Hier werden Äpfel, Birnen, Kirschen, Erdbeeren u.v.m. angeboten. Kaffee und Kuchen, Altländer Wurstspezialitäten, Edelbrände, Liköre, Honig und Käse aus der Hofkäserei runden die kulinarische Vielfalt ab. Mit dem Obsthof-Express ging es danach durch die duftende Baumblüte in die knackig vollen Obstanlagen. Während eines Zwischenstopps wurde vom "Chef" persönlich erklärt, wie der Obstanbau im Alten Land heute betrieben wird. Keiner von uns hatte sich träumen lassen, dass soviel Spezialwissen auf so hohem wissenschaftlichem Niveau erforderlich ist, um eine Obsternte erfolgreich unter Dach und Fach zu bringen. Mit modernsten Lagertechniken ist es möglich, bis zur nächsten Ernte Äpfel anzubieten, als wären sie erst gestern vom Baum gepflückt worden. 

 

Nach der wunderbar schmeckenden Hausspezialität, der „Borsteler Apfelsuppe“, zum Mittagessen wurden wir von unserer kompetenten Reiseführerin zu einer Rundfahrt ins Alte Land abgeholt. In ihrer Altländer Tracht nahm sie den Heidechor mit auf eine Tour durch das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas. Von ihr konnten wir alles Wissenswerte über die Region, Tradition und die Geschichte erfahren. Die einzigartigen Fachwerkhäuser, die außergewöhnlichen Prunkpforten, gepaart mit dem Charme der Landschaft gibt es nur hier und macht den Besuch im Alten Land zu einem  besonderen Erlebnis. 

 

Ein wunderbarer Ausflug mit vielen neuen Eindrücken und kulinarischen Höhepunkten wird uns in angenehmer Erinnerung bleiben.

 

> Hier geht's zum Fotoalbum

 

normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
UNSERE SPONSOREN
 
Besucher seit September 2018
Besucher: 
2485